Neues aus dem Hause Stihl: Baumpflegesäge MS 201 TC-M...

Nov 26, 2014 von

Um den Anwendern die Arbeiten mit der Kettensäge zu erleichtern arbeitet das Unternhemen Stihl stets daran die Sägen zu verbessern. Auch das Gewicht ist ein ausschlaggebender Punkt, der darüber entscheidet wie die komfortabel die Arbeit mit der Säge von der Hand geht. So bringt das neue Modell MS 201 TC-M professionellen Nutzern zahlreiche Vorteile mit sich. Wieder kommt zugleich leistungsstarke als auch komfprtable Säge aus dem Hause Stihl: Die Tophandle-Motorsäge Stihl MS 201 TC-M ermöglicht es Baumpflegern, Zeit zu sparen und den Fokus komplett auf ihre eigentliche Arbeit zu richten. Grund hierfür ist das neuartige elektronische Motormanagement M-Tronic. Eigenschaften des neuen Systems Stihl hat seine Tophandle-Motorsäge MS 201 TC-M in Bezug auf Effizienz und Komfort stark weiterentwickelt. Wie Bauhof-Online berichtet, sei die Profimotorsäge jetzt serienmäßig mit der M-Tronic ausgestattet. Zudem regle das elektronische Motormanagement...

mehr

Brennholzverarbeitung: Innovatives Kappsägenprinzip...

Nov 21, 2014 von

Die KS 700 Z aus dem Hause BGU ermöglicht professionellen Nutzern und Hobbysägern gleichermaßen die Bearbeitung von Brennholz. Dabei setzte das Unternehmen bei der Entwicklung der neuen Säge vor allem auf Praxistauglichkeit und Ergonomie. BGU-Maschinen hat es geschafft, das innovative Kappsägenprinzip mit einem Zapfwellenantrieb zu kombinieren. Die KS 700 Z ist sehr flexibel, was sie vor allem für den mobilen Einsatz im Wald nutzbar machen soll. Die KS 700 Z in der Praxis BGU-Maschinen hat bei der Entwicklung der neuen Kappsäge einen besonderen Fokus auf den Einsatz in der Praxis gelegt. Zudem kümmerte sich das Unternehmen auch um die Ergonomie des Geräts. Beide Anforderungen wurden von der zuständigen Prüf- und Zertifizierungsstelle bereits ausgiebig getestet. Als Ergebnis erhielt die KS 700 Z das GS-Prüfsiegel. Eine Befestigung der KS 700 Z am Traktor wird mittels Dreipunktaufhängung...

mehr

Ein Herz für Kettensägen und Kunst

Nov 14, 2014 von

Igor Luskutow ist Kettensägenschnitzer aus Leidenschaft. Die filigrane Arbeitsweise des Armeniers beeindruckt Menschen jeden Alters. Jüngst hat er in Titisee-Neustadt mit seinen Kettensägen Motive des Schwarzwaldes aus einem Ahorn geschnitzt. Igor Loskutow verfügt über einen ganzen Harem an Kettensägen. Den meisten davon gab er einen weiblichen Namen, so dass Fatima, Doris, Gabi, Uschi, Indira und Vita seine treuen Begleiter auf allen Reisen sind. Er nennt sie auch liebevoll seine „Frauen“. Das Kunstwerk Nach einem Bericht der Badischen Zeitung war der Kettensägenschnitzer Igor Loskutow dieser Tage in Titisee-Neustadt tätig. Dabei erschuf er mit dem Fichtenmoped aus einem Y-förmigen Teilstück eines Ahorns eine traumhaft schönes Schwarzwaldmotiv. Im Mittelpunkt des Kunstwerks steht ein typisches Schwarzwaldhaus mit einem Wasserrad. Überall türmen sich hohe und dichte Tannen auf, im Hintergrund ist der Feldberg zu erkennen. Zwei Eulen und ein...

mehr

Deutsche Umwelthilfe: Warnung vor gesundheitsschädlichen Motorsägen...

Nov 4, 2014 von

Die Deutsche Umwelthilfe warnt aktuell wieder vor Motorsägen, die bei der Benutzung zu viele Schadstoffe ausstoßen. Besonders ärgerlich sei laut Aussagen der DUH das Verhalten der zuständigen Behörden. Diese unternähmen kaum etwas, obwohl ihnen die Problematik durchaus bewusst sei. Aktuelle Marktkontrollen der Deutschen Umwelthilfe (DUH) haben ergeben, dass gesundheitsgefährdende Motorsägen und Motorsensen in einigen deutschen Baumärkten weiterhin frei erhältlich sind, obwohl die DUH bereits im Frühjahr auf die Missstände hingewiesen habe. Täuschung der Kunden Wie die Quelle Gabot.de berichtet, verkauften manche Baumärkte auch acht Monate nach der Warnung durch die DUH noch Motorsägen mit zu hohen Abgabeemissionen. Weiter heißt es: „Darunter befinden sich auch Produkte von Herstellern, die sich bereits dazu verpflichtet hatten, keine gesundheitsgefährdenden Maschinen mehr in den Verkehr zu bringen.“. Laut dem Bundesgeschäftsführer der DUH, Jürgen Resch, gehe es den Unternehmen lediglich...

mehr