Kurs entfacht Leidenschaft: Kettensägenkünstler Andreas Stentrup...

Nov 25, 2015 von

Andreas Stentrup hat sich seit acht Jahren mit Unterbrechung der Kettensägenkunst verschrieben. Nun zeigt er erstmals, welche Werke er mi t dem starken Werkzeug entstehen lässt. Das Kartoffelfest in Herbern ist die ideale Plattform, um die Arbeiten einem interessierten Publikum vorzustellen. Seit nunmehr acht Jahren lässt Andreas Stentrup die verschiedensten Skulpturen mit seiner Kettensäge entstehen. Doch bislang tat er dies ausschließlich in privatem Rahmen. Mit gerade mal zwanzig Jahren begann der Kettensägenkünstler mit seinem ungewöhnlichen Hobby. Er entdeckte während eines Kurses zur Kettensägenschnitzerei eine völlig neue Leidenschaft für sich. Diese entwickelte sich im Laufe der Jahre kontinuierlich weiter. Vom Gärtner zum Kettensägenkünstler Schon damals war Andreas Stentrup nicht ganz unvorbelastet. Als gelernter Gärtner wusste er schon vor dem Kurs gut mit der Kettensäge umzugehen. Allerdings hatte er diese bis dahin ausschließlich im Beruf eingesetzt....

mehr

Rückblick auf die Waldarbeitsmeisterschaft

Nov 6, 2015 von

In unserem Frammersbach fand im Oktober die 10. Unterfränkische Waldarbeitermeisterschaft statt. Die Teilnehmer mussten sich in unterschiedlichen Disziplinen messen und räumten dabei ordentlich Pokale ab. Mitten im Spessart drehte sich am Wochenende des 17. und 18. Oktobers alles um die Kettensäge, denn die Unterfränkische Waldarbeitsmeisterschaft fand schon zum 10. Mal statt. Schauplatz war das Frammersbacher Gewerbegebiet. Ausgetragen wurden die Disziplinen Kombinationsschnitt, Kettenwechsel, Mastenfällung, Entlastung und Präzisionsschnitt. Angetreten waren 58 Teilnehmer, darunter auch der amtierende bayrische Kettensäge-Meister Julian Schwender. Die Sieger im Überblick Die Veranstalter durften sich über ein breites Publikum freuen, denn gleich mehrere tausend Besucher hatten sich aufgemacht, den Meisterschaften beizuwohnen. Sie konnten außerdem am verkaufsoffenen Sonntag einkaufen, sowie einen Holzmarkt besuchen. Hier fand ein Schauschnitzen von Holzskulpturen mit der Kettensäge statt. Der Erlös von 400 Euro aus dem Verkauf der Skulpturen wurde...

mehr