Wann muss eine Kettensäge geschärft werden?

Jul 5, 2017 von

Wann muss eine Kettensäge geschärft werden?

Irgendwann ist bei jeder Kettensäge der Zeitpunkt gekommen, an dem sie schlicht stumpf ist und geschärft werden muss. Aber anhand welcher Anzeichen, lässt sich der richtige Moment zum Schärfen erkennen?

Die Sägekette einer Kettensäge zu schärfen, ist keine große Sache. Doch wann genau sollte diese Maßnahme in Angriff genommen werden? Wann genau reicht es aus, die Sägekette noch einmal zu schärfen und wann lässt sich eine Neuanschaffung nicht mehr vermeiden?

Folgen einer stumpfen Sägekette

Wer regelmäßig mit der Kettensäge arbeitet, weiß genau, wie sich eine stumpfe Sägekette auf die Arbeit auswirkt. Wer allerdings nur sporadisch damit zu tun hat, wird den Unterschied nicht sofort erkennen. Eine scharfe Sägekette schneidet schnell und ohne großen Kraftaufwand. Die Sägedauer ist sehr kurz. Sobald die Sägekette aber stumpf geworden ist, kann nur noch mit viel Kraft geschnitten werden. Die Arbeit dauert deutlich länger und die Schnittergebnisse sind nicht mehr so gut wie vorher.

Hinweise auf eine stumpfe Sägekette

Sobald sich die üblichen groben Holzspäne in feines Sägemehl verwandeln, ist es dringend notwendig, die Sägekette zu schärfen. Schneidet die Kettensäge das Holz, entstehen grobe Späne. Wenn die Sägekette jedoch stumpf geworden ist, feilt sie sich durch das Holz. Durch die Reibung werden nur noch feine Späne in Form von Sägemehl abgetragen.

Es kann passieren, dass die Kettensäge plötzlich Rauch bildet. Dies passiert, wenn zu viel Hitze beim Sägen entsteht. In diesem Fall muss die Sägekette sofort ersetzt werden. Ein einfaches Schärfen reicht dann nicht mehr aus. Wer den Austausch nicht rechtzeitig vornimmt, riskiert schwerwiegendere Schäden an der gesamten Kettensäge.

Normalerweise frisst sich die Kettensäge von allein durch das Holz. Wenn aber ein Druck notwendig wird, ist ebenfalls anzuraten, die Sägekette zu schärfen oder zu ersetzen. Das ist ein sicheres Zeichen dafür, dass die Sägekette nicht mehr scharf genug ist.

Im Zweifel die Sägekette wechseln

Eine Sägekette sollte sofort gewechselt oder geschärft werden, wenn die Sägekraft spürbar nachlässt. Deshalb lohnt es sich, mehrere Ketten auf Vorrat zu lagern. Das Wechseln ist mit wenigen Handgriffen erledigt und bringt eine deutliche Arbeitserleichterung mit sich. Das Schleifen einer Sägekette ist auf der anderen Seite zwar eine bei vielen Menschen eher ungeliebte Tätigkeit, aber auch keine große Kunst. Und qualitativ hochwertige Sägeketten wie etwa vom Traditionsunternehmen Stihl lassen sich durchaus mehrfach schärfen, ohne einen Qualitätsverlust hinnehmen zu müssen. Ein paar Tipps und eine Videoanleitung finden Sie auf flexparts.

Bildurheber: pixelsaway / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ähnliche Beiträge

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.