Mit Kettensäge ins Guinnessbuch der Rekorde

Jul 27, 2017 von

Zehn Kettensägenkünstler haben sich in der Oberpfalz auf Schloss Gutenbeck getroffen, um dort den größten Bären der Welt zu schnitzen. Herausgekommen ist nicht nur ein einzigartig riesiges Holzexemplar eines Bären, sondern auch ein Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde. Es gibt viele Möglichkeiten, Weltrekorde zu knacken. Die Einen machen das mit Tempo, die Anderen durch ihre körperlichen Eigenschaften und wieder Andere nehmen die Kettensäge zur Hand und verursachen ordentlich Lärm. Zu ihnen gehören Achim Pochert und Ludmilla Ens. Die haben sich kürzlich in der beschauliche Oberpfalz gemeinsam mit acht weiteren Künstlern getroffen, um dort ein einmaliges Kunstwerk zu schaffen. Einen Bären in mehr als Lebensgröße, um genau zu sein den größten geschnitzten Holzbären seiner Art. Und weil der so einmalig ist, findet er nicht nur viele Bewunderer, sondern erhält auch einen Platz im bekannten Guinnessbuch...

mehr

Igos Loskutow: Holz ist sein Leben

Feb 16, 2017 von

Als Carving-Weltmeister 2015 zählt Igor Loskutow zu den ganz Großen seines Faches. Der Künstler ist ein echter Virtuose, wenn er mit der Kettensäge umgeht.

mehr

Die Buche – Harte Schale, mit weichem Kern...

Dez 8, 2016 von

In unserem vierteiligen Special zum Thema Holz ging es im letzten Beitrag um die gute alte Eiche, diesmal nehmen wir die Buche etwas genauer unter die Lupe.

mehr

Schneeengel waren gestern, Holzengel sind angesagt....

Nov 22, 2016 von

Es beginnt zu Weihnachten, das merkt man auch bei uns in der Redaktion des Fichtenmopeds. Am letzten Wochenende begegnete uns auch ein Kettensägenkünstler auf einem Weihnachtsmarkt in Giebelstadt.

mehr

Kunst mit der Kettensäge will gelernt sein

Jul 13, 2016 von

Carving, Kunst mit der Kettensäge, ist ein etwas anderes Hobby. Hier geben wir Ihnen ein paar Tipps, wie der Einstieg in diese hölzerne Freizeitbeschäftigung gelingt.

mehr

„Wenn’s nix wird, wird’s Brennholz“

Mrz 14, 2016 von

Ein Künstler der ganz besonderen Art ist Shapoor Engineer. Er entdeckte eher zufällig die Möglichkeiten, die eine Motorsäge neben den „normalen“ Funktionen mitbringt. Seine Skulpturen zeigen eine Unbeschwertheit, die wahrscheinlich aus seiner Einstellung zur Motorsägenschnitzkunst stammt. Schnitzkunst mit der Motorsäge – Shapoor Engineer hat sich dieser Leidenschaft voll und ganz verschrieben. Was eher zufällig begann, ist im Laufe der Jahre zu großartiger Kunst geworden. Sein Motto „Wenn’s nix wird, wird’s Brennholz“ zeigt, mit welcher Unbeschwertheit der Künstler an seine Kunstwerke herantritt. Eine Spanische Tanne als Startschuss für eine neue Karriere Shapoor Engineer hatte bereits umfangreiche Erfahrungen mit der Motorsäge gesammelt, als er irgendwann eine Spanische Tanne fällen sollte. Er beschloss, dieser Tanne eine Art Denkmal zu setzen und verwandelte ihren Stamm in eine geschnitzte Spanische Tanne. Was eigentlich ein erster Versuch war, wurde zur...

mehr